Bohren mit dem Elektronenstrahl für die Dämmstoffindustrie

Mit „wärmster Empfehlung“ von pro-beam

Die klimatischen Bedingungen zwingen den Menschen mehr denn je, sich mit dem Thema Dämmstofftechnik zu beschäftigen. Nicht zuletzt leistet Wärmedämmung einen signifikanten Beitrag zum Klimaschutz – ein guter Wärmeschutz bedeutet geringere Heizkosten und das bedeutet einen reduzierten Verbrauch fossiler Brennstoffe. 
Der Elektronenstrahl findet bei pro-beam ein Haupteinsatzgebiet beim Bohren von Schleuderscheiben zur Herstellung von Glaswolle für die Dämmstofftechnik. 


Schleuderscheiben zur Herstellung von Glaswolle mit dem Elektronenstrahl gebohrt

pro-beam schützt das Klima!

Glaswolle ist einer der ersten Dämmstoffe. Das Herzstück der Zerfaserungsmaschine zur Herstellung von Dämmwolle ist die Schleuderscheibe. Diese wird bei pro-beam mit 12.000 bis 45.000 Löchern perforiert. 
Nur die von pro-beam genutzte Elektronenstrahltechnologie ermöglicht, dass auch extrem zähe metallische Werkstoffe so  bearbeitet werden können, dass die Löcher alle den exakt gleichen Durchmesser haben.   
Der Einsatz von Dämmstoff senkt den Energiebedarf nachhaltig, damit tragen Dämmstoffe signifikant zum Klimaschutz bei.  
 
Sehen Sie hier das Video zur Herstellung von Schleuderscheiben.  

 

Produktvideo und Fotos


Ihr Ansprechpartner

Herr Tobias Boehme
Tel.: +49 (0) 89- 899 233 21

 

>> Zum Kontaktformular