schweißen, Schweissen, Fügeverfahren, verugsarm, Schweißfachbetrieb

Kühlkörper und Wärmetauscher mit dem Elektronenstrahl geschweißt

Das Elektronenstrahlschweißen wird vielfach zur Herstellung von Bauteilen verwendet, welche nicht nur hohen mechanischen Belastungen ausgesetzt sind sondern vor allen Dingen zur Kühlung bzw. zum Abtransport von Verlust- oder Prozesswärme verwendet werden. 

Alle Werkstoffe mit guten oder sehr guten Wärmeleiteigenschaften wie z.B. Kupfer, Aluminium, Aluminiumdruckguss, Bronze oder Titan lassen sich exzellent mit dem Elektronenstrahl verschweißen. Da keine Schweißzusätze verwendet werden müssen, behalten die eingesetzten Werkstoffe nicht nur ihre Festigkeit sondern auch die Wärmeleitfähigkeit entspricht im geschweißten Zustand dem Grundwerkstoff. Insbesondere für Massenproduktion aus Kostengründen besonders geeigneter Aluminiumdruckguss lässt sich quasi porenfrei schweißen. 

Geringer und häufig kaum messbarer Verzug, hohe Langzeitfestigkeit der Schweißverbindungen oder  die Verarbeitung endbearbeiteter Einzelteilen zu Fertigprodukten bringen wesentliche Nutzen. 

Selbst raffinierteste Konstruktionen können durch Verwendungen von I-Stößen, Überlappnähten, Stichnähten, Konturen beliebiger Geometrie oder auch durch den Einsatz unterschiedlicher Werkstoffe realisiert werden. Die Verbindungen können nur einige Zehntel Millimeter aber auch mehrere Zentimeter tief hergestellt werden. 

Eine weitere wesentliche Dienstleistung von pro-beam besteht darin durch technische Beratung alle möglichen Nutzen der Elektronenstrahltechnik aufzuzeigen und die konkrete Umsetzung am Produkt gemeinsam mit erfahrenen und hochqualifizierten Ingenieuren und mit dem Kunden zu erarbeiten.

 

Weitere Anwendungen für Kühlkörper und Wärmetauscher aus der Praxis:

 

  • Wärmetauscher für Standheizungen in Fahrzeugen (WEBASTO)
  • Elektromotoren mit innenliegendem Kühlsystem 
  • Gekühlte Zylinder für Rotationsdruckmaschinen (KBA)
  • Stranggussrollen
  • Gekühlte Aluminiumstrukturen für Lithographie Anlagen (Carl Zeiss, ASML)

Ihr Ansprechpartner

Herr Thomas Gaeb
Tel.: +49 (0) 89- 899 233 67

 

>> Zum Kontaktformular